architekt.de - Forum für Architektur
Architekten Architektur Architektur-
Stile
Bekannte
Bauwerke
Kontakt Partner
  architekt.de
Umfangreiche Informationen zum Thema Architektur:
 
Übersicht
   
Fachdisziplinen der Architektur
Arbeitsabläufe eines Architekten
Bauausführung (70 Beiträge)
Grundsätzliche Konzepte
Berufsinformationen für Architekten
Baukultur
Architekturzentren in Europa
 

 

Immobilienvermarktung über Social Media

Vorteile für Anbieter und Nachfrager von Immobilien
Social Media Plattformen wie Facebook, LinkedIn, Twitter und Xing werden von den Anbietern vorwiegend zur Imagebildung genutzt, dienen jedoch aktuell kaum dem Absatz konkreter Immobilien.

Im Gegensatz zu den Immobilienportalen existiert beispielsweise bei Facebook keine explizite Suchfunktion nach Kauf- oder Mietimmobilien. Vielmehr müssen die Facebook Nutzer entweder schon den Firmennamen des Anbieters kennen oder auf eine von diesem geschaltete Werbung (sog. Facebook Ads) klicken, um zur Profilseite dieses Unternehmens zu gelangen. Es ist daher davon auszugehen, dass Social Media bis zur Einführung einer solchen Suchfunktion keine nennenswerte Rolle bei dem erstmaligen Auffinden von Objekten spielen wird,

Gleichwohl möglich ist die Verknüpfung der Facebook Seite eines Projektentwicklers oder Maklers mit seinen in einem Immobilienportal aktuell eingestellten Objekten. Dies bietet dem Interessenten die Möglichkeit, sich innerhalb von Facebook alle Angebote des betreffenden Unternehmens anzusehen. Eine derartige Schnittstelle wird von Immobilienscout24 in Form einer Facebook App angeboten.

Social Media Kanäle.

Weiterhin bieten viele Immobilienportale und auch Anbieter-Websites den Nutzern die Möglichkeit, konkrete Angebote mit der Facebook Teilen-Funktion über dieses Netzwerk weiterzuempfehlen. Quellen berichten über rund zwei Millionen zusätzlicher Sichtkontakte pro Monat für die auf Facebook weiterempfohlenen Immobilienscout24-Angebote. Derartige Weiterempfehlungen setzt freilich voraus, dass Empfehlende ein Facebook Account besitzen und ggf. auch dessen Zugangsdaten zur Hand haben.

Eine weitere, für Anbieter und Suchende durchaus nützliche, Verwendung der Social Media Kanäle besteht in der Recherche zu Erfahrungen mit einem Bauträger oder Projektentwickler: Gerade Immobilienkäufer haben ein Interesse, sich über die Stabilität, Qualität, Seriosität und Referenzen dieser Anbieter zu informieren, da sie einen maßgeblichen Einfluss auf die Produktqualität der von dieser errichteten Immobilien haben. Allein schon aus diesem Grund ist es für Entwickler und Bauträger wichtig, (1) zu wissen, was man in den sozialen Medien über sie spricht und (2) selbst an der Meinungsbildung - beispielsweise durch eigene Social Media Aktivitäten - mitzuwirken.

Bei dem Kauf einer Wohnimmobilie über einen Makler hingegen, haben Abläufe und Qualitätssicherung innerhalb des Maklerunternehmens nur geringen Einfluss auf die Produktqualität der ihm von Dritten zur Vermarktung überlassenen Objekte. Aus diesem Grund wird sich ein Käufer eher mit Details zum Objekt und dessen räumlichen Umfeld befassen, als mit einer Social Media Recherche über das Maklerbüro selbst.

Autor: Wolfgang Raudschus